10.11.: OKJA Fachtagung zum Thema: Alles Porno oder was?!

titelblatt-flyerDie Fachtagung wird am 10. November 2016 im Tölzer Jugendcafé stattfinden und befasst sich mit dem spannenden Thema:

Alles Porno oder was?!

Umgang mit Jugendsexualität in der OKJA

Sexualität unterliegt über die gesamte Lebensspanne hinweg Prozessen der Reifung und Entwicklung. Vor allem die Phase der Pubertät und Adoleszenz gilt als besonders prägend und veränderungsreich.
Schlagwörter wie Teenagerschwangerschaften, Generation Porno oder auch Sexting liefern dabei die jeweilige Überschrift eines sich fortsetzenden Diskurses, der sich bis zur „Onanie-Debatte“ des 18. Jahrhunderts zurückverfolgen lässt.
Im Sinne von sexueller Bildung als einer Grundlage für die Gestaltung pädagogischer Beziehungen ist es notwendig, das Bild von Jugendsexualität zu reflektieren. Gibt es Normalität? Problematisieren wir Jugendsexualität? Ist der Diskurs nicht auch eine Projektion der Ängste von Erwachsenen?
Wir sind der Meinung, dass diejenigen, die mit Jugendlichen (sexual-)pädagogisch arbeiten, sich mit diesen Themen auseinandersetzen sollten. Daher liegen der Fachtagung folgende Ziele zugrunde:

  • Vermittlung von Fachwissen und aktuellen Forschungsergebnissen zu Jugendsexualität
  • Förderung der eigenen und professionellen Haltung
  • Jugendsexualität unter verschiedenen Perspektiven
  • Interventionsmöglichkeiten und Handlungsansätze anbieten

Hier gibt’s weitere Infos und Anmeldung!