Integrative Jugendarbeit

Zweck der Förderung
Mit dieser Förderung sollen die Jugendverbände, Jugendringe und Jugendorganisationen in die Lage versetzt werden, einen Beitrag zur “Selbstverwirklichung in sozialer Integration” von jungen Menschen (z.B. mit Behinderung, mit Migrationshintergrund oder ohne Ausbildungsplatz) zu leisten. Dabei sollen sie bei der Führung eines möglichst selbständigen, eigenverantwortlichen Lebens unterstützt werden. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen in den Jugendverbänden und Jugendorganisationen sollen durch Fachkräfte betreut, begleitet und beraten werden. Die Ausbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiter/innen soll ebenfalls gefördert werden.

Gegenstand der Förderung
Gefördert werden Maßnahmen und Projekte, die der sozialen Integration von Kindern und Jugendlichen dienen:

Maßnahme Für eine freiwillige Voranmeldung werden folgende Formulare benötigt Spätestens mit dem Verwendungsnachweis sind 8 Wochen nach Ende der Maßnahme einzureichen
Begegnungsmaßnahmen und Freizeiten mit behinderten jungen Menschen (Richtlinien Nr. 3 a. ) – Bedarfsmeldung bis 01.03. (Formular „Bedarfsmeldung“ ist nur Anmeldung, kein Vorantrag) – Antragsformular – Formular Kalkulation/Abrechnung – Teilnehmer/-innenliste Integration – Ausschreibung oder Einladung (vom Antragsteller für die Zielgruppe angefertigt) – Bericht (vom Antragsteller angefertigte Beschreibung von Zielsetzung, integrativem Erfolg, zeitlichem Ablauf und angewendete Methoden) oder – Beschreibung der integrativen Maßnahme (Formular „Beschreibung“)
Werbemaßnahme für integrative Angebote der Jugendverbände (Richtlinien Nr. 3 b. ) – Antragsformular – Formular Kalkulation/Abrechnung – Beschreibung der integrativen Maßnahme (Formular „Beschreibung“) – Antragsformular – Formular Kalkulation/Abrechnung – Beschreibung der integrativen Maßnahme (Formular „Beschreibung“)
Bildungsmaßnahme für Ehrenamtliche, um integrative Aufgaben (besser) zu erfüllen (Richtlinien Nr. 3 c.) – Antragsformular – Formular Kalkulation/Abrechnung – Ausschreibung oder Einladung (vom Antragsteller für die Zielgruppe angefertigt) – Beschreibung der integrativen Maßnahme (Formular „Beschreibung“) – Antragsformular – Formular Kalkulation/Abrechnung – Beschreibung der integrativen Maßnahme (Formular „Beschreibung“) – Teilnehmer/-innenliste Integration – Ausschreibung oder Einladung (vom Antragsteller für die Zielgruppe angefertigt)
innovatives Kurzprojekt (Richtlinien Nr. 3 d. ) – Antragsformular – Formular Kalkulation/Abrechnung – Beschreibung der integrativen Maßnahme (Formular „Beschreibung“) – Antragsformular – Formular Kalkulation/Abrechnung – Beschreibung der integrativen Maßnahme (Formular „Beschreibung“)

Download der gesamten Formulare: (Version 2013)
Antragsformular Integrative Maßnahmen

Das Formular kann mit dem Acrobat Reader (Download hier) gelesen und per PC ausgefüllt werden. Dazu einfach das pdf abspeichern, öffnen und ausfüllen. Im Anschluss ausdrucken, unterschreiben und an den Bezirksjugendring Oberbayern schicken.

Alle Antragsteller sind aufgefordert in geeigneter Weise (z.B. auf Plakaten, Flyern, Dokumentation, Postkarten etc. „gefördert von…“ + Logos) darauf hinzuweisen, dass Ihre Veranstaltung vom Bezirksjugendring Oberbayern und dem Bezirk Oberbayern gefördert wird. Unser Logo in hoher Druckauflösung sowie das Logo des Bezirks Oberbayern senden wir Ihnen gerne per Email zu.

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech