FAIR SKILLS – Ausbildung

FAIR SKILLS

Zertifizierte Train-the trainer-Qualifizierung zur menschenrechtsorientierten Jugendkulturarbeit

Ein Angebot  von cultures interactive e.V. (CI) und dem Bezirksjugendring Oberbayern K.d.ö.R.

Zielgruppe: Menschen, die in Medien-, Jugendkultur- oder Jugendorganisationsarbeit tätig sind oder zukünftig sein wollen  

Format: 5-tägige Train-the-Trainer-Fortbildung unter Anleitung von  Jugendkulturakteur_innen und Workshopleiter_innen aus der politischen Bildung

Ziel: Neue Impulse für Menschenrechtsbildung durch Jugendkulturarbeit

Methodischer Ansatz: Der Ansatz verbindet jugendkulturelle und Medienpraxis mit politischer Bildung, um Jugendliche in ihrer demokratischen Teilhabe zu stärken und aktuelle gesellschaftliche Themen jugendgerecht verhandeln zu können

Erfahrene Teamer_innen aus verschiedenen Jugendkulturen, Medienarbeit und politischer Bildung vermitteln Methoden und Konzepte für Workshops und Projekte an Schule, in Jugendarbeit oder in Feriencamps. Während der Fortbildung erarbeiten die Teilnehmer_innen eigene Workshops (z.B. im Bereich Graffiti, Skateboarding, Foto, DJing, Rap), in denen Menschenrechtsbildung, politische Themen und jugendkulturelle bzw. Medienpraxis miteinander verbunden werden.

Die in den Trainings zertifizierten Trainer_innen erhalten die Gelegenheit bei Projekten in Oberbayern sowie bundesweit zu hospitieren und Workshopleitungen im Tandem mit erfahrenen Teamer_innen zu übernehmen. Bei Interesse werden sie in den Teamer_innen-Pool von Cultures interactive e.V.  und dem Bezirksjugendring Oberbayern aufgenommen.

 

weitere Informationen: Flyer Fair Skills