Burg Schwaneck

Aktueller Hinweis:

Bis voraussichtlich Ende Juni 2017 wird die Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck vom Landkreis München als Notunterkunft zur Unterbringung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge genutzt. Übernachtungen im Jugendgästehaus sind bis dahin leider nicht möglich. Das Bildungsprogramm der Burg Schwaneck wird in diesem Zeitraum weitergeführt und an andere Bildungsorte ausgelagert. Aktuelle Infos werden auf www.burgschwaneck.de veröffentlicht.

 

Die Jugendbildungsstätte Burg Schwaneck setzt sich mit Fragen und Methoden der außerschulischen Jugendbildung und deren Weiterentwicklung auseinander. Junge Menschen sollen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und ihren sozialen Kompetenzen gefördert werden, damit sie zu selbstbestimmten und verantwortungsvollen Menschen heranwachsen können.

Die Bildungsstätte organisiert Seminare, Fortbildungen und Ferienmaßnahmen für Jugendliche und SchülerInnen von 13 bis 27 Jahren und für MultiplikatorInnen, die ehren- oder hauptamtlich in der Jugendarbeit tätig sind. Das Programm ist breit gefächert. Es umfasst kreative, musische, persönlichkeitsbildende, erlebnispädagogische, politische, berufsbildende und ökologische Fortbildungen.

Zukünftige Jugendleiter/innen können in der Jugendbildungsstätte ihre Grundausbildung machen. Im Rahmen der Jugendarbeit und Schule bietet das Team Seminare für SchülerInnen und Schulklassen an. Die Themen: Streitschlichterseminare, TutorInnenschulungen, Kompetenz-Training und Ausbildung für Nachmittagsbetreuung. Hauptamtliche PädagogInnen können sich mit dem Fort- und Weiterbildungsprogramm qualifizieren.

Ein Schwerpunkt der Bildungsstätte sind auch die internationalen Jugendbegegnungen mit Israel und Polen (Stettin, Krakau, Wielicka).

Weitere Infos auf der Homepage: www.burgschwaneck.de

Click to listen highlighted text!