Jugendverbände

Die anerkannten Jugendverbände sind freie Träger der Jugendhilfe. Sie bilden das Dach der Jugendringe. Im Bezirksjugendring Oberbayern haben sich 36 Jugendverbände zusammengeschlossen. Das Spektrum macht die Pluralität des Angebotes für Kinder und Jugendliche deutlich. Die inhaltliche Ausgestaltung ihres Programms obliegt den Jugendverbänden. Alle Jugendverbände handeln nach den Grundsätzen der Kinder- und Jugendarbeit. Diese sind Partizipation, Freiwilligkeit und Selbstwirksamkeit. Sie qualifizieren ihre Jugendleiter*innen nach den Juleica Standards und eigenen Schulungskonzepten. Jugendverbände tragen durch ihre aktive Arbeit dazu bei, Staat und Gesellschaft aktiv mitzugestalten und negativen Tendenzen entgegenzuwirken. Sie arbeiten nach ihren eigenen Konzepten mit Jugendlichen und jungen Menschen bis 27 Jahre. Hierbei wird besonders deutlich, dass Jugendverbände auch gesellschaftsbildende Aufgaben übernehmen, die weit über ihre eigenen Verbandsidentitäten hinausgehen. Sie leisten somit wichtige demokratiebildende Arbeit, indem sie zur Solidarität und Übernahme von gesellschaftlicher Verantwortung ermuntern.

Zurzeit sind beim Bezirksjugendring Oberbayern folgende Jugendverbände aktiv:

Click to listen highlighted text!