Ideenwelt – Mach was draus!

 

Titelseite_Flyer_Ideenwelt>Klicke auf den Flyer<

 

Hinweis: Das Förderprogramm Ideenwelt ist beendet.

 

Antragsfristen
Die Projektausschreibung „Ideenwelt – mach was draus“ bietet euch die Möglichkeit zu drei Terminen Projekte einzureichen:

1. Antragsfrist: 29. September 2016
Projektförderlaufzeit: 01. Dezember 2016 – 31. April 2017

2. Antragsfrist: 01. März 2017
Projektförderlaufzeit: 01. Mai – 31. August 2017

3. Antragsfrist: 05. Mai 2017
Projektförderlaufzeit: 01. Juli – 31. Oktober 2017

 

Zweck der Förderung
Die Jugendverbände, Stadt- und Kreisjugendringe sowie freie Träger der Jugendhilfe in Oberbayern sollen in die Lage versetzt werden, sozial innovative Projekte, Modelle und Maßnahmen in der Jugendarbeit, welche nicht in die regulären Förderbereiche des Bezirksjugendrings Oberbayern fallen, umzusetzen.

 

Gegenstand der Förderung

Sozial innovative Projekte
Unter „sozialer Innovation“ versteht der Bezirksjugendring Oberbayern, die Entwicklung von neuen Denkansätzen und neuen Herangehensweisen für gesellschaftliche Herausforderungen. Neue Zielgruppen sollen angesprochen, sowie neue Methoden und Vernetzungen erprobt werden. Dabei steht „neues“ zu erfinden nicht im Vordergrund, sondern „best practice Modelle“ für das eigene Arbeitsumfeld zu entdecken und zu adaptieren.

Inklusion in der Jugendarbeit
Unter „Inklusion“ versteht der Bezirksjugendring Oberbayern die aktive gesellschaftliche Teilhabe aller, unabhängig von ihrem Geschlecht, ihrer Herkunft, ihrer Gesundheit, ihrer Religion oder ihrer Sexualität. Es obliegt dem Antragsteller, den besonderen Förderbedarf seiner Zielgruppe zu beschreiben.

Förderschwerpunkte
Die Schwerpunkte der Projektausschreibung liegen dabei auf Projekten mit dem Fokus „politische Bildung“ und „inklusive Projekte“ im Jugendbereich.

 

Download

Antragsformular
Änderungsformular

Das Formular kann mit dem Acrobat Reader gelesen und per PC ausgefüllt werden. Dazu einfach das pdf abspeichern, öffnen und ausfüllen. Im Anschluss ausdrucken, unterschreiben und an den Bezirksjugendring Oberbayern schicken.
Auf die Förderung der Maßnahme durch den Bezirksjugendring ist in allen Druckerzeugnissen, auf visuellen Medien sowie Webseiten hinzuweisen. Das aktuelle Logo des Bezirksjugendrings ist grundsätzlich zu verwenden (wird per E-Mail zugesandt). Bei nicht Erwähnung der Förderung kann die Maßnahme vom Vorstand abgelehnt werden.

 

Antragsberatung

Tom Muhr
tom.muhr@jugend-oberbayern.de
089. 54 70 84 20