Thema „Potenzial Vielfalt“ auf Frühjahrssauschuss

Am 16. April 2016 fand in München der Frühjahrsausschuss des Bezirksjugendrings Oberbayern statt. Mit 40 von 52 stimmberechtigten Delegierten und insgesamt 55 Anwesenden waren die oberbayerischen Jugendverbände und Kreis-und Stadtjugendringe gut vertreten.

Der Vorstand stellte anhand des neuen Jahresberichts (Social Report Standard) die umfangreichen Aktivitäten und das Haushaltsergebnis vor.

Außerdem stellte der Referent Christian Schroth vom Bayerischen Jugendring das Projekt „Potenzial Vielfalt“ vor. Dieser Arbeitsschwerpunkt stellt die sogenannten VJM’s, Jugendverbände mit migrantischen Schwerpunkt in den Mittelpunkt und soll helfen, diese in der bayerischen Jugendarbeit zu etablieren. Dies weckte bei den Delegierten großes Interesse.

 

Hier ein paar Impressionen: