Engagement für junge Flüchtlinge

Hier befindet sich eine Sammlung an Informationen zum Engagement für junge Flüchtlinge.

Diese Sammlung wurde nach der Fachtagung der offenen Kinder- und Jugendarbeit am 5.5.2015 zum Thema “Junge Flüchtlinge” begonnen und nach einer weiteren OKJA-Fachtagung am 12.4.2016 zum Thema “Wir schaffen das! Wie kann die Offene Kinder- und Jugendarbeit an einer gelungenen Integration von Flüchtlingen mitwirken?” weiter ergänzt.

Hier findet man nicht nur Ergebnisse der Tagungen, sondern auch allgemeine Informationen und nützliche Links und Tipps zum Thema.

 

Arbeitshilfe zum Engagement für junge Flüchtlinge

Arbeitshilfe AUF DER FLUCHT_klein

 

 

Download und Bestellung

Für alle Interessierten steht die Arbeitshilfe ab sofort zum Download auf den jeweiligen Websites der Bezirksjugendringe Oberbayern und Unterfranken bereit. Die gedruckte Version kann gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 3 € hier bestellt werden.

 

 

 

Bayerischer Jugendring

Aktuelle Informationen werden auf der neu gestalteten Seite “Flüchtlinge werden Freunde” zur Verfügung gestellt.

 

Kreisjugendring München-Stadt

“Willkommen in München” ist ein Projekt zum Engagement für junge Geflüchtete. Das WiM-Team berät und vernetzt Jugendverbände, ehrenamtlich Engagierte und Vereine. Hier gibt es Hilfe bei der Organisation von verschiedenen Freizeitangeboten für jugendliche Geflüchtete. Zum Beispiel City Touren, Kreativangebote, Sommerferienprogramm, Sportangebote.

 

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Im Bundesprogramm “Willkommen bei Freunden” werden nicht nur Beratungen und Qualifizierungen für Mitarbeiter der Verwaltung sowie kommunaler Einrichtungen angeboten, sondern auch bei der Etablierung lokaler Bündnisse aus Behörden, Vereinen sowie Bildungs- und Flüchtlingseinrichtungen vor Ort unterstützt.

 

Ergebnisse eines World Café im Rahmen der Fachtagung für die Offene Kinder- und Jugendarbeit, am Dienstag 05.05.2015 zum Thema “Junge Flüchtlinge: Erfahrungen, Spannungsfelder und Rolle der OKJA”

 

Fachvorträge

  • Michael Schütz, Schlauschule, Stabsstelle Soziale Arbeit
  • Manuel Wenda, freiberuflicher Sozialarbeiter und Autor der Arbeitshilfe “Auf der Flucht” zum Engagement für junge Flüchtlinge
  • Stephan Dünnwald, Bayerischer Flüchtlingsrat
  • Regine Nowack, Vorträge zum Thema “Recht”, Münchner Flüchtlingsrat
  • Anette Frankenberger, Vorträge zum Theme “Traumatisierung”, systemische Paar- und Familientherapeutin
  • Astrid Hummeltenberg und Christoph Klose, Thema “Gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit”, beispielsweise als Fortbildung am 14.-15.11.2016 auf der Burg Schwaneck, Literaturliste und Skript zum Vortrag

 

Praxisbeispiele

  • Workcamp am Walchensee, Pfingsten 2015, weitere Infos können bei Tom Muhr eingeholt werden
  • Freizeittreff LOK Arrival: Der erste Treff ausschließlich für geflüchtete Kinder und Jugendliche auf dem Gelände der Bayernkaserne
  • Treff 21: Pflegt Vernetzung mit “Miteinander leben in Hadern”, REGSAM und wird durch das WiM-Team unterstützt. Für Anregungen zu funktionierenden Angeboten einfach Kontakt aufnehmen.
  • Freizeitstätte Holzkirchen: Aktionen zum Motto “Meine Nationalität – Mensch”
  • Tölzer Jugendförderung: Jugendasylgipfel und weitere Projekte und Aktionen, Ansprechpartner ist Bernd Gassl
  • Weitere Beispiele findet man in der Arbeitshilfe “Auf der Flucht”

 

 Tipps und Tricks

 

Weiterführende Literatur

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech