Aktionstag 5. Mai – „Deine Stimme für Inklusion“

1992 wurde der Aktionstag von den Interessensvertretungen Selbstbestimmt Leben Deutschland (ISL) ins Leben gerufen, mit dem Ziel Grundlagen für eine Gleichstellung von Menschen mit Behinderung zu schaffen.

Unser Beitrag dazu kommt dieses Jahr in Form von Tipps und Links daher. Wir haben euch ein paar Sahnehäubchen zusammengestellt. So könnt ihr euch mit Spaß, Humor und Inhalt dem Thema nähern. Denn eins ist doch klar: Jugendarbeit ist Inklusiv!

 

Instagram
#notjustdown Ein zauberhaftes Geschwisterpaar gibt uns tolle lebensbejahende Einblicke in ihr Leben. Weil das Leben mit Down-Syndrom alles andere als down ist!

@raulkrauthausen ist der Gründer von @sozialhelden und Mitglied des Formats @dieneuenorm (siehe auch als Podcast weiter unten). Er ist Aktivist und kämpft für die Rechte von Menschen mit Behinderung, Barrierefreiheit, sowie für echte Inklusion in der Gesellschaft.

@aktion_mensch Das WIR gewinnt! Die Aktion Mensch setzt sich für das selbstverständliche Zusammenleben von Menschen mit und ohne Behinderung ein. Darüber hinaus fördert Aktion Mensch viele inklusive und diversitätsorientierte Projekte, so wie unseres 😉

@funk – Das Content-Netzwerk von ARD und ZDF. Wo über 70 Formate zusammenkommen, wie z.B. @aufklo – ein Klo. Zwei Menschen und endliche viel Zeit zum Reden. Immer wieder werden hier auch diverse Themen aufgegriffen.

 

YouTube
Gewitter im Kopf – Leben mit Tourette beschreibt Alltagssituationen aus der Sicht von zwei Freunden.

Aus der Funk Reihe „Auf Klo Interview“: Tindern mit Rollstuhl – Laura Gehlhaar redet Klartext!

Wer sagt eigentlich, dass Skater*innen ein Brett unter den Füßen brauchen? Rollstuhlskaten

 

Musik
Blind & Lame Eine großartige Band, das sind Gika und Lucy Wilke, die blinde Mutter und die Tochter im Rollstuhl. Mit dem unverblümten Namen, soll das Thema Behinderung gleich abgehakt sein. Dann geht es nur noch um die Musik. Und die ist alles andere als lahm. www.blindandlame.de

 

Podcast

Die Neue Norm: „Wir wollen Normen hinterfragen und aufbrechen. Mit Texten, Beiträgen und einem monatlich erscheinenden Podcast. Die Neue Norm ist ein Online-Magazin, das verschiedene Fragen und gesellschaftspolitische Mechanismen behandeln und infrage stellen möchte. Besonders wollen wir das Thema Behinderung in einen neuen Kontext setzen; raus aus der Charity- und Wohlfahrtsecke, rein in den Mainstream, in die Mitte der Gesellschaft.“

 

Filme mit „echten“ Schauspieler*innen

Peanut Butter Falcon – eine ungewöhnliche Reise zweier Männer, die eine Freundschaft schließen. Es geht um Träume, das Füreinander-da-sein, aber auch darum, den anderen so zu akzeptieren, wie er ist. Zack Gottsagen übernahm die Rolle des 22-jährigen Zak mit Down-Syndrom.

 

Die Goldfische – ist eine erfrischende und herzerwärmende Komödie, in der der Alltag von Menschen mit Behinderungen durch ein extremes Szenario auf Komödienspitzen getrieben wird. Luisa Wöllisch aus der Nähe von München ist die WG-Bewohnerin Franzi, die auf der Reise endlich ihre Sehnsucht nach Glamour stillen will.

 

Inklusive Medienarbeit

App-Tipps für (Medien)Projekte in inklusiven Settings bietet die Medienfachberatung Mittelfranken

Handreichung zu einem Medien-Projekttag in inklusiven Settings (Medienzentrum Parabol). Die vier Themen, denen sich die Workshops widmen sind:
Handynutzung, Datenschutz, Gaming und Mobbing.

Eltern-Heft in leichter Sprache (JFF – Institut für Medienpädagogik), „Mein Kind und sein Handy, Infoheft in leichter Sprache“:

Broschüre „Recht am eigenen Bild“ in leichter Sprache (BLM – Bayerische Landeszentrale für Neue Medien):

 

Inklusive Jugendarbeit
How to… Beratung, Kontakte, Material bekommt ihr bei uns im Fachbereich Vielfalt. Kontaktiert uns gerne unter:

Caro Eberl                                     

caro.eberl@jugend-oberbayern.de oder mona.harangozo@jugend-oberbayern.de

 

Die Möglichkeit zur Förderung eurer Maßnahmen und von Mehrkosten Diversität, für z.B. Freizeitassistenz oder Hilfsmittel, findet ihr auf unserer Homepage.