Der etwas andere Jahresrückblick

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Was ist Erfolg?

Am Ende eines Jahres erstellen wir gerne eine Bilanz über unsere vergangenen 365 Tage (und in 2020 sogar über 366 Tage). Bei dieser Bilanz ist es entscheidend, welche Fragen man sich stellt:

 

Was habe ich in diesem Jahr gelernt? Was habe ich in diesem Jahr Neues geschaffen? Oder was hat mir dieses Jahr gebracht? 

 

Bilanzen bringen die Gefahr mit sich, dass wir dabei die Ergebnisse bewerten: Unsere Erfolge und Misserfolge. Der Begriff stammt aus der Wirtschaft. Doch: ist das für den Abschluss eines – vor allem dieses – Jahres der richtige Ansatz? Um was geht es wirklich, wenn wir auf unser Jahr zurückblicken? 

 

Um das was man in Zahlen messen kann? Und ist das Erfolg? Geht es nicht viel mehr darum, die Intention und Bedeutung hinter einer Zahl, einer Handlung oder eines Wortes zu erkennen und zu schätzen?

 

Wir vom Bezirksjugendring Oberbayern definieren Erfolg als ein Gemeinschaftswerk.

Ein buntes Kunstwerk, in dem sich jeder einbringen darf und kann. Jeder mit seiner Lieblingsfarbe und Pinselstärke. 

 

Dieses Jahr hat uns nochmal mehr zusammengeschweißt. Trotz all dieser Herausforderungen ist keiner aufgestanden und hat seine Malutensilien beiseite gelegt.  Obwohl wir zeitweise auch nicht mehr wussten, wie das Bild aussehen soll und kann.. wir haben weiter gemalt. Wir haben uns die Pinsel gereicht und Farben ausgetauscht .

 

Was dabei entstanden ist: neue Farben, neue Formen und Formate und: noch mehr Lust gemeinsam weiter zu machen.

 

Das… ist für uns Erfolg.

 

Wir wünschen euch allen einen guten Übergang ins neue Jahr 2021 und vor allem: 

Gesundheit und Zufriedenheit. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Euer Team vom Bezirksjugendring Oberbayern