Linksammlung rund um die Corona-Zeit

Liebe Leser*innen,

die aktuelle Situation ist für alle neu, herausfordernd, zum Teil wirtschaftlich existenzbedrohend und mal mehr oder weniger beängstigend.

Daher haben wir uns entschieden, eine Linksammlung zu erstellen, die auf verschiedenen Ebenen helfen soll, mit der Krise umzugehen. 

Einerseits geht es um die altersgerechte Information über das was passiert und andererseits möchten wir euch dabei unterstützen in der Krise halt zu finden.
Dies kann bedeuten, den Alltag zu strukturieren, mit Spielen und Bewegung zu füllen, sinnstiftendes zu tun oder auch andere Beratungsangebote wahrzunehmen. 

Unsere Recherchen sind zwar ausführlich, aber mit Sicherheit nicht vollständig. 
Sicher ist aber: Für alle ist etwas dabei! 

Viel Spaß beim Durchklicken und Teilen!


Wie kann ich die Linksammlung nutzen? 

Alles ist anders, unsere Zielgruppe(n) sind ungewohnt weit weg von uns, unsere Rolle unklar. Was kann die Jugendarbeit in Zeiten wie diesen tun?  
Hier ein paar Anregungen:

  • Du stehst als Schulsozialarbeiter*in mit Lehrer*innen in Kontakt, die durch die Schulaufgaben die Eltern oder die älteren Schüler*innen erreichen? Vielleicht sind hier zusätzlich zu den Lernaufgaben auch Tipps zu Beratungsangeboten, Sport daheim oder Medienangeboten hilfreich.
  • Du bist bei einem Kreis- oder Stadtjugendring und fragst dich wie du unterstützen kannst?
    Die Helferverbände in eurem Kreis suchen nach weiteren Freiwilligen? Vielleicht kann der Jugendring als Vermittlungsstelle dienen? Denn viele Verbände haben weiterhin engagierte Mitglieder und können aber aktuell ihrem Verbandszweck nicht nachgehen.
  • Du bist im JUZ tätig oder hast als Ehrenamtlich*r eine Gruppenstunde? Meldet euch doch über eure Social Media – Kanäle zur gewohnten Zeit bei euren Kindern/ Jugendlichen und gebt einen Tipp zur Freizeitgestaltung weiter, ruft eine Challenge ins Leben und signalisiert: ich bin auch weiterhin für euch da, es hat sich nicht alles geändert.

1. Sich informieren

Altersgerechte Informationen am besten gezielt 1-2 Mal am Tag einholen reicht vollkommen aus.
Und nicht vergessen:
Keine Panik!

Podcast mit Prof. DR. Drosten – tägliche Updates zum aktuellen Kenntnisstand

Viele Menschen wollen mit sachlichen Informationen den Überblick behalten. NDR Info befragt dazu täglich Professor Christian Drosten, den Leiter der Virologie an der Berliner Charité.

NDR Podcast 

 

Für Kinder ab dem Grundschulalter:

 

Logo! Die Kindernachrichten

Aktuelle Informationen zur Corona-Pandemie kindgerecht erklärt. Darüber hinaus bietet Logo weitere Nachrichten aus der Welt. Samstags bis donnerstags um 19:50 Uhr und freitags um 19:25 Uhr auf kika. Mit Logo! Extra zum Corona-Virus!

Hier läuft logo im Kika

Linkliste zu weiteren Infoangeboten für Kinder in TV, Radio, Internet

Fernsehen mit Kinderaugen! Flimmo bietet Orientigung im Fernsehdschungel und erleichtert es Eltern zu selektieren, was für Kinder geeignet ist.

Flimmo sammelt Wissen zu Corona

Pädagogische Hilfestellungen in Sachen Medien, Kinder und Corona

Corona-Kettenbriefe und darüber, wie man Kinder mit schlimmen Nachrichten nicht alleine lässt.

Flimmo gibt Hilfestellung

Sendung mit der Maus

Ralph beantwortet hier täglich eine eurer Fragen zum Thema Corona:

Extra Sendungen zu Corona

Umgang mit Panikmache und FakeNews

Bei all den Infos ist es oft schwer den Durchblick zu behalten. In der Corona-Krise müssen wir gut unterscheiden können.

Klicksafe hat Infos gesammelt 

 

 
 

Für Erwachsene:

 

FAQ zu Corona vom BJR

Auf dieser Sonderseite stellt der BJR einige Informationen, Handlungsempfehlungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen für die Jugendarbeit in Bayern bereit. 

Alle Infos aus dem BJR zur Corona-Krise

Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge 

Informationen zum Corona-Virus für Geflüchtete und Fachkräfte

Mehrsprachige Infos aus dem Fachverband

Informationen zum Coronavirus in mehreren Sprachen

englisch, türkisch, polnisch, französisch, italienisch, griechisch, kroatisch, rumänisch, bulgarisch, chinesisch, arabisch, russisch, persisch, farsi, etc.

Texte, Videos und Podcasts in vielen Sprachen

Ethno-Medizinische Zentrum

Es informiert auf seiner Webseite in 15 verschiedenen Sprachen zu Schutzmöglichkeiten, Quarantäneregeln und medizinischen Basisinformationen.

Ethnomed

MORGEN e.V. in München

Es informiert in vielfältigen Sprachen über das Corona-Virus und illustriert diese Infoblätter auch für Personen, die nicht lesen können:

Infos in vielen Sprachen

 

 


2. Halt finden

In dieser Zeit hilft es Strukturen zu schaffen, sich Beschäftigungen zu suchen und sich zu bewegen.
Hier gibt es Tipps zu Spielen, Kreativem, Sport, aber auch Lernen, Homeoffice usw. 

Kreativ mit Medien!  

Jede Menge Tipps zu Kreativ-Apps, Web- und TV-Angeboten, sortiert nach Kindergarten, Grundschule, Jugendliche und Erwachsene/Pädagog*innen

Sammlung des JFF

Medienpädagogik-Praxis-Blog 

Informationen, Tipps und Kurzbeschreibungen zu Projekten aus der medienpädagogischen Praxis, Kostenfreier Software, Kostenfreiem Content.

Praxis-Blog

Kinder an die Tablets 

Zwei pdfs mit Kreativ-Apps für verschiedene Altersgruppen inkl. Altersempfehlung und Projekt-Idee. Zwar fokussieren sich beide Angebote auf Medienarbeit in Bibliotheken, doch mit ein klein wenig Phantasie lassen sich die meisten Ideen auch zuhause umsetzen.

Idee 1
Idee 2

KABU – eine Info-App für Kinder
 
Kostenfreie und werbefreie App für Kinder, von Pädagog*innen konzipiert:
Kreativ-Tipps, Medien-Tipps, Rätsel… Erhältlich im App Store und bei Google Play 
POMKI – Das Kinderportal der Stadt München

Infos, Wissenswertes über München, Life Hacks, Witze und mehr – nicht nur für Münchner*innen.

Kinderportal POMKI

Tools, Apps & Tipps für #digitales Lernen und #homeschooling 

Gute Zusammenfassung von Lern-, Kreativ- und Kollaborations-Apps und Websites 

Jugendnetz Berlin fasst zusammen

#CoronaAlleinZuHaus – Kreatives mit Medien statt Langeweile durch Sperre

Dies ist ab sofort die Plattform für verschrobene, wilde und manchmal sogar konstruktive Verarbeitung dieser besonderen Umstände.
Ob Videos, Fotos, Podcasts, Memes, Gedanken, Farben oder GIFs in Form von Satire, Reportage, Tagebuch etc. 
Ein Projekt des JFF – Institut für Medienpädagogik.

Webseite von #CoronaAlleinZuHaus

Tipps gegen Langeweile

Wir sammeln daher App-, Webseiten- und Medien-Tipps, die wir aus der medienpädagogischen Praxis sehr empfehlen können. Diese Angebote lassen sich ganz hervorragend mit #wirbleibenzuhause und #socialdistancing kombinieren.

Tipps vom SIN-Studio im Netz

Appsammlung für Kreative 

Die Sammlung gibt einen guten Überblick über Kreativ-Apps:  

Appliste von Parabol

SIN – Studio im Netz

Täglich neue Tipps zu Medienpädagogik, Medienkompetenz und Medienbildung:

SIN auf Twitter

Podcasts für Kinder

Sendung mit der Maus Podcast ab 6 Jahren

Kakadu – das Kinderprogramm von Deutschlandfunk Kultur – Wissen und Hörspiele (6 bis 10 Jahre)

Schlaulicht: Wissenschaftspodcast für Kinder (6 bis 10 Jahre)

Podcasts und Youtube-Formate für Jugendliche

YouWiPod – Jugendliche stellen ihre Traumberufe vor
 
Podknast– Jugendliche erzählen von ihrem Alltag in Haft
 
Podcast und YouTube-Channel “Leeroy will’s wissen – Interviewreihe “Wie ist das?” mit Menschen in besonderen Lebenslagen

YouTube: MrWissen2go – Politik, Wirtschaft, Geschichte und Gesundheit einfach erklärt

Gesellschaftliche, kulturelle und politische Podcasts für Junge Menschen

Jung und naiv – Interviews und Regierungskonferenzen

Lage der Nation – Wochenrückblick

einhundert – Reportageformat auf Deutschlandfunk Nova

 

Gruner + Jahr bietet digitale Magazine

Das Verlagshaus stellt seine 40 Magazine kostenlos und unverbindlich online zur Verfügung. Auch alle ePaper, Apps und PLUS-Inhalte. Bis 30. April können alle aktuellen Ausgaben gelesen werden.

Z.B. GEOlino, Stern, Eltern, Brigitte u.v.m. 

Aktion „Deutschland bleibt zuhause“

 

Lernangebote für Kinder und Jugendliche

Videos, Podcasts und Texte für verschiedene Altersgruppen zu unterrichtsrelevanten Themen:

Themenseite beim BR

Lernangebote ARD
Lernangebote WDR
Zuhause lernen mit Klicksafe
Chemie, Physik und Biologie zuhause!
Experimente aus dem SchülerlaborExperimente aus dem Geolino
Apps & Tools zum Zusammenarbeiten, lernen & kreativ sein

Google-Docs-Datei mit zahlreichen Tipps und einem Vergleich von KommunikationsTools und Co. Nicht nur fürs Home Office, sondern auch für den Arbeitsalltag interessant.

Online Dokument zu den Tool

Sport mit Trainern von Alba Berlin

Jeden (Wochen) Tag gibt es Sport fürs Wohn- oder Kinderzimmer. 9 Uhr Kindergartenkinder, 10 Uhr Grundschule, 11 Uhr weiterführende Schulen.

Videos von Alba Berlin

Sport-Programme für Zuhause für Klein und Groß

Bewegung und Sport helfen den Ausgleich zu schaffen, wenn es daheim stressig ist.

SZ-Sammlung für Workout daheim

Fitness Apps für zuhause

Weil alle Fitnessstudios geschlossen sind, werden hier einige empfehlenswerte Gratis-Apps vorgestellt. Einige Anbieter haben sogar kostenfreie Corona-Specials.
 
Sammlung der Fitness Apps

 

Brettspiele Online

Man kann mit Freunden oder tausenden Spielern aus aller Welt direkt im Webbrowser spielen. Die Spiele sind kostenlos und es ist kein Download notwendig.

Online Brettspiel-Plattform 

Sudoku Online

Als Training des Gehirns oder einfach als Zeitvertreib. Sudoku braucht weder Berechnungen noch spezielle mathematische Kenntnisse. Alles, was man benötigt, sind Köpfchen und Konzentration.

Sudoku online spielen

Online(-Gesellschafts-)Spiele helfen beim Zuhausebleiben

Von Schafkopf bis Dungeons and Dragons – viele der besten Gesellschaftsspiele lassen sich auch spielen. Eine Sammlung des BR. 

Spielesammlung des BR

Sechs Spiele gegen Langeweile 

Sechs prämierte oder bewährte Spiele, die allein, zu zweit und in der Familie begeistern.
SZ stellt sechs Spiele vor

 


3. Sinnstiftendes Tun

Was tun, wenn durch Kurzarbeit, die Absage von Projekten und Gruppenstunden oder die Schulschließungen mehr Zeit aber weniger gefühlte sinnvolle / wertvolle Beschäftigung den Tag ausfüllt?  

Corona Hilfsgruppen

Überall in Bayern vernetzen sich Menschen zur Nachbarschaftshilfe in der Corona-Krise. Hier sammelt der BR die wichtigsten Social Media-Adressen im Netz – und fügt laufend neue hinzu. 

Sammlung der Hilfsgruppen

12 Wege, wie man helfen kann

Mit einsamen Menschen telefonieren, Atemschutzmasken nähen, die Wissenschaft unterstützen: Hier sind zwölf Wege, wie man jetzt einen Beitrag leisten kann – oft sogar vom eigenen Sofa aus.

Wie man helfen kann

Initiative „Unser Soziales Bayern „Wir helfen zusammen!“ 

Sozialministerin Trautner hat gemeinsam mit den Bayerischen Wohlfahrtsverbänden und den Bayerischen Kommunalen Spitzenverbänden die Initiative für ältere Menschen gestartet und vor allem zu Engagement für diese Risikogruppe aufgerufen. Diese Initiative wird auch vom BJR unterstützt. 

Unser Soziales Bayern

Mundschutz selber nähen und Verschenken!

Eine ausgewählte Videoanleitung von ungefähr 18.613 ;-), wie man Mundschutz selber nähen kann.

Tutorial zum Mundschutz-Nähen


4. Beratungsangebote

Die Corona-Krise ist eine absolute Ausnahmesituation.
Keine Schule, keine Treffpunkte mit Freunden und dann auch noch eine angespannte Stimmung zuhause mit Unsicherheit im Job der Eltern und Konfliktpotenzial wenn auf einmal alle so eng beeinander sein müssen.
Gut, dass es viele Anlaufstellen für Hilfesuchende gibt!

Finanzielle Hilfe in der Krise 

Soforthilfeprogramm für Betriebe und Freiberufler, die durch die Corona-Krise in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind.
Hier ist der Link zur Antragsstellung:

Corona Soforthilfe vom Wirtschaftsministerium

20 Mio. Euro Corona-Soforthilfe 

Mit der Corona-Soforthilfe unterstützt Aktion Mensch Organisationen und Vereine, die sich um die akuten Problemfelder „Assistenz und Begleitung“ sowie „Lebensmittelversorgung” kümmern. 

Aktion Mensch Soforthilfe

 

Für Kinder und Jugendliche:

Nummer gegen Kummer

Online und anonym. Telefonisch erreichbar: Montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr unter der Rufnummer 116 111
 
Nummer gegen Kummer  

Jugendberatung

Egal ob Forum, Gruppenchat, Mailberatung oder Einzelchat. Hier wird anonym, kostenfrei und datensicher geholfen.

Beratung für Jugendliche

Jugendnotmail

Du bist nicht älter als 19, hast ein Problem und niemanden, mit dem du darüber reden kannst? Dann bist du hier richtig, denn wir hören dir zu. 

Jugendberatung bis 19 Jahre

 

 

Für Erwachsene:

Elternberatung

Ob Fragen zu den ganz Kleinen, Schulprobleme, Stress in der Pubertät oder aber Veränderungen in der Familie: Hier gibt es professionelle Erziehungsberatung und Austausch mit vielen anderen Eltern. 

Beratung für Eltern

pro familia  

Bietet Online-Beratung bei allen Fragen und Probleme zu Partnerschaft, Sexualität, Familienplanung und Schwangerschaft. Nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder und Jugendliche. 

Angebote von profamilia

Unterstützung im Trauerfall 

Adressen und Angebote zur Trauerbewältigung auch speziell für Eltern und Kinder

Das deutsche Verzeichnis für Trauergruppen und Trauercafés