Jahresbericht des Vorstandes 2011

Jahresbericht 2011Liebe Freunde des Bezirksjugendrings Oberbayern,

die europäische Union deklarierte das Jahr 2011 zum Jahr des Ehrenamtes, um damit die wichtige Arbeit der vielen Freiwilligen zu würdigen. Allein wenn man sich die Kinder- und Jugendarbeit im Bezirksjugendring Oberbayern anschaut, wird deutlich, wie wichtig ehrenamtliches Engagement ist. Deshalb möchte ich an dieser Stelle die Arbeit der JugendleiterInnen und der Vorstandsmitglieder in den Jugendverbänden sowie den Stadt- und Kreisjugendringen Oberbayerns besonders hervorheben und mich stellvertretend dafür bedanken.

Für eine funktionierende Ehrenamtsstruktur ist aber auch die Unterstützung durch hauptberufliche MitarbeiterInnen unverzichtbar. Dank gilt deswegen auch der Geschäftsstelle, die 2011 durch viele großartige Veranstaltungen, wie die Jugendkulturtage oder das Jufinale, die Arbeit des Bezirksjugendrings Oberbayern so vielfältig gestaltet hat. Mein ganz herzlicher Dank geht außerdem an unsere KooperationspartnerInnen, darunter ganz besonders den Bezirk Oberbayern, der uns auch 2011 wieder beispielslos unterstützt hat.

Insgesamt war es sehr schön, zu sehen, dass der Vorstand des Bezirksjugendrings sich nach dem turbulenten Vorjahr wieder mit voller Kraft den inhaltlichen Fragestellungen der Kinder- und Jugendarbeit widmen konnte. Mit den Neuwahlen im Herbst hat sich in der Struktur des Vorstandes einiges verändert. Auf die Herausforderungen 2012 freue ich mich schon jetzt.

Herzliche Grüße
Anna Fischer
Vorsitzende des Bezirksjugendrings Oberbayern
 

Der Jahresbericht 2011 des Vorstandes des Bezirksjugendrings Oberbayern liegt hier zum Download bereit.